Über uns

Forever Clean – eine türkische Gründer-Erfolgsstory

Aynur Boldaz ist Geschäftsführerin von Forever Clean. Sie  stammt aus Anatolien und kam mit 18 Jahren nach Berlin. Gegen viele traditionellen Widerstände hat sie sich ihren Wunsch nach persönlicher Freiheit erfüllt und ihr eigenes Unternehmen gegründet. Über die staatliche  Gründer-Unterstützung war sie sehr dankbar und beschloss, der Gesellschaft zurückzugeben, was ihr zuteil wurde: Verantwortung für die schwächsten Glieder der Gesellschaft zu tragen, für Frauen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderung.

Unsere Geschichte

Wofür steht Forever Clean?

Wir glauben, dass jeder eine Chance im Leben verdient. Anderssein ist eine Bereicherung. Das, was wir heute unter dem Begriff Diversity verstehen (Vielfalt im Unternehmen), wird bei Forever Clean schon seit der Gründung gelebt.

Diversity heisst bei uns, dass wir in allen Bereichen die Vielfalt schätzen:

Wir stellen Menschen in erster Linie danach ein, ob sie motiviert für den Job sind und nicht danach, ob sie qualifiziert sind. Qualifizieren, das ist ein Job wie jeder andere. Motivierte Menschen zu finden und mit ihnen zu arbeiten – das ist ein Geschenk.